Honigernte

Gestern habe ich den Honig von 6 Völkern geerntet.

(Verdeckelte Honigwabe – Nahaufnahhme)

Der Honig hat einen Wassergehalt von 17 bis 17,5%, ist cremig und von einer 1A Qualität!

 

Mit der Handschleuder schonend geschleudert bedeutete mehr Arbeit. Diese Methode ist aber besser für den Honig und schonender für die Waben.


An dieser Stelle mein Dank an Benni Hauser für die spontane Hilfe!

Am nächsten Dienstag wird der Honig abgefüllt und steht dann ab Mittwoch in 1Kg, 500g und in 250g Gläsern zum Verkauf bereit.

Almhonig:

Ein besonderes Schmankerl ist der Honig vom Bienenstand im Gföll (Holzgau). Weil die Bienen dort auf über 1300 Meter Seehöhe leben und arbeiten sammeln sie Honig ausschließlich von Blumen und Pflanzen aus dem Hochgebirge.

Veröffentlicht von

Imkerei Kopsieker

Imker aus Leidenschaft...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Erforderlich