Neuer Bienenstand im Hager

Direkt hinter dem Haus, Luftlinie 300 Höhenmeter den Berg rauf, direkt an der oberen Baumgrenze habe ich jetzt einen neuen Bienenstand.

Die Wiesen dort werden nur ein mal im Jahr gemäht, also sollten die dortigen Bienenvölker bis in den Spätsommer hinein edelstes Futter finden.

Den Anfang haben 2 Schwärme dieses Jahres gemacht. Diesen Schwärmen habe ich direkt ausgebaute Waben gegeben damit sie sofort Honig eintragen können.

Der Besitzer dieser Hütte bat mich ein oder zwei Völker direkt daneben hin zu stellen weil dort vorbei kommende Wanderer hier oft „ihr Geschäft“ verrichten und er ständig deren Sauerei weg machen muß.
Gesagt, getan. Ich denke das seine Idee mit Bienen unwillkommene Besucher zu vertreiben voll aufgeht. Bienen sind harmlos wenn man sie in Ruhe läßt, aber niemandem gefällt auch nur die Vorstellung ins blanke Hinterteil gestochen zu werden…!

2 weitere Schwärme und ein oder zwei Ableger vom Hauptstand werden in den nächsten Tagen noch folgen weil sie am Hauptstand im Weg stehen. (Dort finden grade Bauarbeiten, die Errichtung der Winterquartiere für alle Völker, statt.)

Veröffentlicht von

Imkerei Kopsieker

Imker aus Leidenschaft...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Erforderlich