Produkte


Erste Gläser mit klarem Honig sid abgefüllt und stehen zum Verkauf bereit.

Der Cremehonig dauert noch was…

Die Hauptprodukte einer Imkerei sind natürlich Honig und Bienenwachs.

Momentan bieten wir Blütenhonig (klar), Cremehonig und Bienenwachskerzen an.

Künftig werden weitere Kerzen und „Almhonig“ das Angebotssortiment erweitern.
Geplant ist auch Met (Honigwein) sowie Pollen und Propolis anzubieten.

Im Frühjahr / Sommer können andere Imker gern nach Ablegern anfragen.

info@imkerei-kopsieker.at


Zum Honig:

Im Flugradius unserer Carnica Bienen sind fast alle typischen Alpenpflanzen heimisch.
Link zur Karte unseres Hauptstandortes mit Flugradius der Bienen
Wir sind in der Lage einen besonderen Alpenblütenhonig zu ernten
und – solange der Vorrat reicht – an unsere Kunden zu verkaufen.

Tiroler Blütenhonig (Klar und Cremig)
in verschieden großen Gläsern zum ortsüblichen Preis:
250g – 4,90€,
500g – 8,80€,
1 Kg – 16,00€
ab Haustür.
Es werden regelmässig Laboruntersuchungen gemacht,
der Honig hat das österreichische Honig-Gütesiegel.


Zu den Kerzen:

Alle Kerzen sind handgemacht, garantiert aus 100%igem Bienenwachs.

Relief „Mutter Gottes“ – 8,80 €,
Würfelkerze „Wabenwürfel“ – 7,25 €,
Stumpenkerze „Weihnachten2“ Glocken – 13,50 €,
Stumpenkerze „Weihnachten“ Sterne – 10,80 €,
Stumpenkerze „Wabenmuster grob“ – 9,20 €,
Stumpenkerze „Wabenmuster fein“ – 8,10 €
Teelicht „Wabenmuster“ – 1,00 € (mit Glasschale 1,50 €)

Fotos und Beschreibungen der einzelnen Kerzen sind auf der Kerzenseite aufgelistet.


"Tiroler Bienenhonig"
„Tiroler Bienenhonig“

3 Gedanken zu „Produkte“

  1. Guten Abend nach Tirol!

    Würden sei auch ca. 50-60 Probiergläser mit je ca. 50 g mir anbieten können? Diese würden von mir neben ihrem eigenen Logo mit einer zusätzlichen Eigenwerbung versehen werden und als Give away in Tirol eingesetzt werden.

    Ich danke ihnen für ihre Antwort.
    B.Eberlein

    1. Hallo aus Tirol,
      natürlich freue ich mich über diese neue, interessante Idee!
      Die handwerkliche Seite (Qualität des Honigs, das Abfüllen usw.) ist für mich kein Problem.
      Über die rechtliche Seite muss ich mich erst genau erkundigen.
      (Hier geht es für mich als Hobbyimker um „Steuerfragen“ und um die exakt vorgeschriebene Gestaltung des Etiketts.)
      Ich melde mich in Kürze per Email.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Erforderlich