Die Bienenstände im Spätsommer 2022

„Almabtrieb“ ist bei den Bienen immer etwas früher weil die Völker noch ihr Winterfutter und die Varroabehandlung bekommen müssen bevor es zu kalt wird.

Inzwischen sind unsere Bienen an den 3 Winterstandorten.
Hier werden sie jetzt verwöhnt.

Die Honigernte war mässig.
Im Krabachtal wars normal, im Hager gabs fast nichts. Auch im Dorf war wenig. Etwas mehr kam von den Bienen aus Griessau, aber hier gabs ne Überraschung, der Honig ist sehr dunkel uns scheint einen grossen Anteil Waldhonig zu haben. (genaueres wird die Laboruntersuchung zeigen).

Bienenstand Griessau
Bienenstand Dickenau (Ablegerstand)

Veröffentlicht von

Imkerei Kopsieker

Imker aus Leidenschaft...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Erforderlich